Sprungziele

Ausstellungen

Im Kulturhaus im Markt am Marktplatz 4 in Neubeuern hatten seit dem 17. Jhd. Maler und Kunsthandwerker ihre Ateliers und Werkstätten. Einer der letzten war 1919 Eduard Schwirtlich, von dem die Lüftlmalerei im Marktplatz stammt. Das Haus war im Besitz des Bayerischen Staates und wurde von der Gemeinde Neubeuern gekauft und wieder seiner ursprünglichen Bedeutung als öffentliches Gebäude zugeführt.

So sind im Haus neben der Gästeinformation im Ergeschoß im 1. Stock ein Museum und im 2. Stock die Räume der Galerie am Markt untergebracht. Den Galeriebetrieb organisieren in Neubeuern lebende Künstler und führen ihn selbst verwaltend als Künstlerkreis Neubeuern seit Dezember 2004. Seitdem finden regelmäßig Ausstellungen mit zeitgenössischer Kunst der Neubeurer Künstler mit Gastkünstlern statt. Das Modell ist für den ländlichen Raum einzigartig.

Öffnungszeiten der Galerie am Markt:

  • Freitag 18.00 bis 20.00 Uhr
  • Samstag 14.00 bis 19.00 Uhr
  • Sonntag 11.00 bis 19.00 Uhr
Galerie am Markt
  • Marktplatz 4, 83115 Neubeuern

Der Künstlerkreis

Künstlerkreis Ausstellungen in der Galerie am Markt

Museum

In dem Museum im ersten Stock werden verschiedenste Exponate rund um die Neubeurer Geschichte gezeigt.

Neben Informationen zur Innschifffahrt sind Ausstellungen zur Chorgemeinschaft Neubeuern unter Enoch zu Guttenberg, zum Schloss Neubeuern und zum V.T.E.V. „Edelweiß“ Neubeuern zu besichtigen.
Zudem befindet sich einen Fossilienausstellung in den Räumen.

Die Öffnungszeiten sind von April bis September:
Dienstag bis Freitag von 10 Uhr bis 14 Uhr.
Samstag von 9 Uhr bis 12 Uhr
Von Oktober bis März hat das Museum Dienstag und Donnerstag von 10 Uhr bis 14 Uhr geöffnet.

Zudem ist das Museum nach Vereinbarung geöffnet. Informationen zu Führungen erhalten Sie in der Gästeinformation unter Tel. 08035-2165.

 

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.